Das gab es noch nie in über 150 Jahren
Raiffeisen-Geschichte: Die führenden
deutschen Genossenschaften gründen
eine digitale Handelsplattform.
Das Ziel: globale Unabhängigkeit

Insgesamt 29 regionale Organisationen investieren in den nächsten Jahren in den Aufbau einer proprietären digitalen Handelsinfrastruktur, um langfristig die Unabhängigkeit der deutschen Agrarwirtschaft von multinationalen Konzernen wie Plattformgiganten oder Unternehmen aus der Industrie zu sichern.

Lorem     Ipsum

Das gab es noch nie in über 150 Jahren Raiffeisen-Geschichte: Die führenden deutschen Genossenschaften gründen eine digitale Handelsplattform. Das Ziel: globale Unabhängigkeit

Insgesamt 29 regionale Organisationen investieren in den nächsten Jahren in den Aufbau einer proprietären digitalen Handelsinfrastruktur, um langfristig die Unabhängigkeit der deutschen Agrarwirtschaft von multinationalen Konzernen wie Plattformgiganten oder Unternehmen aus der Industrie zu sichern.

Lorem     Ipsum

Genossenschaftliche

Plattform

Der genossenschaftliche Agrarhandel von 368 Unternehmen steht heute für rund 35 Milliarden Euro Umsatz und ist damit das Rückgrat der deutschen Landwirtschaft.

Die Plattform soll zum zentralen Werkzeug aller Landwirte werden, mit dem die Betriebe intelligenter und effizienter gestaltet werden können. Sowohl der Bezug von Betriebsmitteln als auch der Absatz der landwirtschaftlichen

Erzeugnisse wird digital abgewickelt. Ein wichtiger Schritt, um wiederkehrende Prozesse zu automatisieren, Kosten zu sparen und agiler zu werden. Genossenschaften werden so erstmalig zu IT-Unternehmen.

Gemeinschaftlich

sicher handeln

Durch Raiffeisen Networld sichert sich die deutsche Agrarwirtschaft nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern vor allem auch die Hoheit über ihre Daten.

Angesichts der Datenkonzentration durch wenige globale Megakonzerne, die von Saatgut über Dünge- und Pflanzenschutzmitteln bis zum Handel mit dem Endprodukt die gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren wollen, eine dringend benötigte

Maßnahme zur Sicherung der Zukunfts-
fähigkeit der deutschen Landwirtschaft. Neben der neuen Infrastruktur des Agrarhandels wird die Plattform gleichzeitig zum Hüter über die verantwortungsvolle Nutzung der Daten in der Branche.

Norway

VORTEIL #1

STARKE NETZWERKE

Die Raiffeisen NetWorld schafft  deutschlandweit einzigartige genossenschaftliche Kundenerlebnisse für alle unsere Partner – und zwar mit der Geschwindigkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz eines StartUps.

Teaser

VORTEIL #2

NEUTRALE BETREIBER

Die Raiffeisen NetWorld schützt kritische Unternehmensdaten kompromisslos. Wir selber werden unter den führenden deutschen Genossenschaften als »die Schweiz des digitalen Agrarhandels« gesehen.

Teaser

VORTEIL #3

DIGITALE EXPERTISE

Die Raiffeisen NetWorld verfügt über alles nötige Technologie-Know How: eine effiziente und zukunftsweisende IT-Infrastruktur, passgenau auf individuelle Anforderungen in Konzeption, Ausschreibung oder Umsetzung.

Norway

VORTEIL #4

MODERNE ÖKONOMIE

Die Raiffeisen NetWorld setzt einen klaren Fokus auf alle Ihre Transaktionen: Wir etablieren extrem stabile Prozesse zum Absatz und Bezug aller benötigter Produkte und Erzeugnisse vor Ort.

Die Geschäftsführer der
Raiffeisen-NetWorld GmbH

Raiffeisen-Networld-T3

1. GESCHÄFTSFÜHRER

ANDREAS BAUER (L.)

2. GESCHÄFTSFÜHRER

CHRISTOPH HOSANG (R.)

Die Geschäftsführer der
Raiffeisen-NetWorld GmbH

Geschäftsführer

ANDREAS BAUER (L.)

CHRISTOPH HOSANG (R.)

Unsere

Mitglieder

Insgesamt 29 regionale Raiffeisen-Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet investieren in den nächsten Jahren in den Aufbau unserer digitalen Raiffeisen-NetWorld GmbH:

LOREM ISPUM LOREM

Tatur audandit pratatum que dolectatum que.

LOREM ISPUM LOREM

Tatur audandit pratatum que dolectatum que.

LOREM ISPUM LOREM

Tatur audandit pratatum que dolectatum que.

LOREM ISPUM LOREM

Tatur audandit pratatum que dolectatum que.

LOREM ISPUM LOREM

Tatur audandit pratatum que dolectatum que.

LOREM IPSUM DOLOR
Tatur audandit pratatum que dolectatum que volorpo rrorem hitem fugit qui cuptat porem. Agnihicae nos eum nonsequ iduciis estrum quis sam, ut quiant pe elici offictur ab idebit faccus es volorum alitatet, odignimaxim hillore rspiet unte dem eost facium asperfe ...
READ MORE
LOREM IPSUM LOREM
Tatur audandit pratatum que dolecta-tum que volorpo rrorem hitem fugit qui cuptat porem. Agnihicae nos eum non-sequ iduciis estrum quis sam, ut quiant pe elici offictur ab idebit faccus es volo-rum alitatet, odignimaxim hillore rspiet unte dem eost facium asperfe ...
READ MORE
Wird geladen...
LOREM IPSUM DOLOR
Tatur audandit pratatum que dolectatum que volorpo rrorem hitem fugit qui cuptat porem. Agnihicae nos eum nonsequ iduciis estrum quis sam, ut quiant pe elici offictur ab idebit faccus es volorum alitatet, odignimaxim hillore rspiet unte dem eost facium asperfe ...
READ MORE
LOREM IPSUM LOREM
Tatur audandit pratatum que dolecta-tum que volorpo rrorem hitem fugit qui cuptat porem. Agnihicae nos eum non-sequ iduciis estrum quis sam, ut quiant pe elici offictur ab idebit faccus es volo-rum alitatet, odignimaxim hillore rspiet unte dem eost facium asperfe ...
READ MORE
Wird geladen...